Einladung zum 133. Business-Frühstück von bmu-net

bei Heumi, Stefan Wild, Biobauer in Hurlach

Hiermit laden wir Sie recht herzlich zu unserem 133. Business-Frühstück nach Hurlach ein.

Wann :                  Freitag, 10.05.2019 (Beginn: 08:00 Uhr, Ende ca. 10:00 Uhr)

Wo :                       Stefan Wild, Biobauer

                               Iglinger Str. 48, 86857 Hurlach

Was ist eigentlich „bio“?

Lebensmittel müssen aus ökologischer und kontrollierter Produktion stammen, um die Chance zu haben, „bio“ genannt werden zu dürfen. Warum ich das so kompliziert schreibe hat den Grund, dass nicht jeder Landwirt, der beispielsweise auf chemische Schädlingsbekämpfung verzichtet, sein Getreide als „bio“ verkaufen darf. Anders formuliert: Kein Produzent, der nicht dauerhaft die strengen Regeln der EU einhält, darf den gesetzlich geschützten Begriff „bio“ verwenden. Das Bio-Siegel der EU darf entsprechend nur führen, wer alle Anforderungen erfüllt.

Heumi1

Vortrag:             Herr Stefan Wild (Biobauer)

„Direktvermarktung ab Hof. Chancen und Risiken“

http://heumi.de/

Heumi2

Vortrag:             Johann Drexl (Kreisobmann Bay. Bauernverband)

„Rettet die Bienen => Landwirte und Verbraucher miteinander“

 

Im Anschluss an das Business-Frühstück, besteht die Möglichkeit, an einer Hofführung teilzunehmen. Hier geht es um die Digitalisierung in der Landwirtschaft am Beispiel eines Melkroboters und die Herstellung von eigenem Kraftfutter (eigene Mühle).

Wir freuen uns sehr auf Sie!

„Während der Veranstaltung entstehen Bildaufnahmen, welche zum Zwecke der öffentlichen Berichterstattung verwendet werden. Mit Ihrem Erscheinen erklären Sie sich damit einverstanden“.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten Sie, sich bis spätestens Mittwoch, 08.05.2019 HIER  anzumelden.

Der Unkostenbeitrag inkl. Frühstück beträgt EUR 18,00 .

Für weitere Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.